GemeindeSchwester

Nächstenliebe leben und schenken

Gemeinden brauchen GemeindeSchwestern

Mehr als 100 Jahre lang gehörte die Gemeindeschwester/Diakonisse zur Grundausstattung vieler Evangelischer Kirchengemeinden. Mit der Zeit verschwanden die Frauen mit Haube und Tracht nach und nach. Sei es durch die Veränderung im Bereich der Pflegeversicherung und der Kommerzialisierung unseres Gesundheitssystems, als auch dadurch, dass immer weniger Frauen sich mit dem Modell der ehelos lebenden Diakonisse anfreunden konnten.

Die Aufgaben der Kirchengemeinden hingegen sind in den letzten Jahren in ihrer Vielfältigkeit und ihrem Umfang nicht weniger geworden – im Gegenteil. Längst können sie nicht mehr allein von den jeweiligen Pfarrern alleine getragen werden. Um an dieser Stelle Entlastung für die Kirchengemeinden zu schaffen, wurde 2009 eine neue Form der GemeindeSchwester-Ausbildung durch das Diakoniewerk Ruhr Witten ins Leben gerufen. Im Gegensatz zu früher spricht diese Ausbildung einen weiter gefassten Personenkreis an. Wichtig ist die Bereitschaft und Fähigkeit zur Weiterbildung sozialer Kompetenz, engagierter Christlichkeit und Potenzial als Netzwerkerin.

Die Kirchengemeinden können, im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung, eine GemeindeSchwester anstellen. Diese erhält durch das Diakoniewerk Ruhr Witten eine umfangreiche dreijährige theologisch-diakonische Weiterbildung. In drei Jahren umfasst diese Weiterbildung neun Blöcke, die dreimal jährlich mit je fünf Präsenztagen stattfinden.

In unserem Kirchenkreis nutzen dieses Angebot bereits vier Kirchengemeinden. Hier sind die GemeindeSchwestern in Arbeitsfeldern tätig, wie z.Bsp. Besuche bei Gemeindegliedern, Trauerbegleitung, Krankenbesuche, Seniorenarbeit, Flüchtlingshilfe und vielen anderen mehr. Das Spektrum ist sehr vielfältig und wird individuell auf die jeweilige Kirchengemeinde zugeschnitten.

Interessierte Kirchengemeinden und deren Presbyterien, die dieses Angebot noch nicht nutzen, erhalten Informationen, auch zur Übernahme der Ausbildungskosten durch das Diakonische Werk im Ev. Kirchenkreis Siegen e.V., hier:

Kontakt

DW-Büro
Anne Jung
Wichernstr. 40, 57074 Siegen

Tel.: 0271 333-6745
E-Mail: jung@dw-siegen.de

Partnerschaft Diakonie Lettland